Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Wasserball: Endrunde Deutscher Pokal am 5./6.Mai in Potsdam

01.05.2018 | 18:11

OSC Potsdam richtet Final Four im Deutschen Wasserballpokal aus

 

Dank der Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, der Stadt Potsdam, der Bäderlandschaft Potsdam GmbH, unserer Sponsoren und einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer wird am Wochenende zum zweiten Mal das „Final Four“ des deutschen Wasserballpokals in Potsdam stattfinden.

Im neuen Sport- und Freizeitbad „blu“ werden am Samstag zunächst die Halbfinals der Damen und Herren gespielt. Am Sonntag werden dann in den entscheidenden Partien die Pokal-Sieger und Platzierten ermittelt.

Bei den Damen duellieren sich der SV Nikar Heidelberg,  ETV-Hamburg, SV Blau-Weiß Bochum sowie WASPO Hannover 98. Bei den Herren kämpfen die Wasserfreunde Spandau, Waspo 98 Hannover, der ASC Duisburg sowie die Mannschaft des Gastgebers OSC Potsdam um die deutsche Wasserball-Krone.

Der OSC Potsdam hat in den vergangenen Jahren bei diversen deutschen Nachwuchs-Endrunden und anderen Wettbewerben bewiesen, Großveranstaltungen stimmungsvoll ausrichten zu können. So ist nach 2015 auch in diesem Jahr alles bereitet, um die bedeutendste Wasserball-Veranstaltung Deutschlands wieder zu einem vollen Erfolg werden zu lassen.

Schüler der Eliteschule des Sports Potsdam erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Schülerausweises freien Eintritt.

 

Weitere Infos und der Spielplan unter: www.wasserball-potsdam.de

Zurück

Kontakt