Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Medaillenregen beim Triathlon-Nachwuchs

12.07.2018 | 08:11

Triathleten erfolgreich bei JDM in Grimma

Am Nachmittag des 30.6. fanden im sächsischen Grimma die Titelkämpfe der Triathleten statt. Den Einstieg machte Malte Kreibich und konnte als jüngster Potsdamer Starter mit dem 7. Platz seine erste Top 10 Platzierung bei einer Deutschen Meisterschaft feiern.

Im Rennen der jungen Damen ging es danach heiß her. Nachdem sich eine Spitzengruppe mit Sophie Schumann etwas absetzen konnte, arbeitete die Gruppe um Selina Klamt und Nadine Klive so gut zusammen, dass es am Ende auf eine Laufentscheidung hinauslief. Hier konnte Selina ihre starke Form unter Beweis stellen und sich den Vizetitel in der Jugend A sichern, Nadine schaffte es erstmals am Treppchen zu kratzen und wurde mit Platz 4 belohnt. Bei den Juniorinnen (startend im selben Rennen) wurde Sophie sehr gute 5.

Im nächsten Rennen gab es dann einen Favoriten-Geburtstagssieg. Jeremias Siehr konnte sich mit einem taktisch klugen Lauf nach rsouveränen Schwimm- und Radleistung seinen ersten DM-Titel sichern. Marius Neuber, der noch kurz nach ihm aus dem Wasser kam, musste im Laufen Lehrgeld zahlen.

Im finalen Lauf traten die ältesten Nachwuchsathleten gegeneinander an. 2 JEM-Tickets gab es für den Sieger und den Vizemeister. Nach überraschend starkem Schwimmen konnte Giulio Ehses sich nicht nur in der Spitzengruppe festsetzen, sondern bestimmte hier Tempo und Taktik. Beim Lauf griff er den amtierenden Deutschen Meister an und nutzte seine Chance auf das Ticket zur JEM nach Tartu/Estland. Er wurde starker 2. und wer brüllt sich dahinter ins Ziel? Bei seiner letzten Nachwuchs-DM schaffte es Philipp Wiewald einmal mehr aufs Podest und rundete das starke Brandenburger Ergebnis zur Freude aller Sportler, Trainer und Eltern ab.

Allen herzlichen Glückwunsch und weiterhin viele Erfolge im laufenden Sommer!

Zurück

Kontakt