Sie befinden sich hier

Startseite | Aktuelles | Nachricht

Fußballerin Sophie Weidauer holt Silbermedaille bei U17 EM

12.06.2018 | 12:50

Sophie Weidauer mit Silbermedaille (Bild: Franziska Pohl)

Nachdem sich Sophie Weidauer im Februar 2018 noch über ihre ersten drei Länderspieleinsätze und erstem Tor in der U16 Nationalmannschaft freute, ist sie nun seit dem 21. Mai 2018 Vize-Europameister der U17 Juniorinnen 2018. Die Potsdamer Sportschülerin wurde kurzfristig für die EM nachnominiert und reiste dem DFB-Team gen Litauen zum zweiten Gruppenspiel nach. In drei Spielen kam sie bei der Europameisterschaftsendrunde für Team Deutschland zum Einsatz und erzielte zwei Treffer für Titelverteidiger Deutschland. Die persönliche Bilanz für die beste Torschützin der U17-Juniorinnen Bundesliga (30Treffer) fällt nach einem Remis, einem Sieg und Niederlage positiv aus. Es ist zwar schade, dass das DFB-Team gerade im Finale gegen den Dauerrivalen Spanien 0:2 unterlag, doch die Heimreise nach Potsdam trat Sophie Weidauer nun mit einer Silbermedaille im Gepäck an. Zudem hat sich die deutsche U17 Nationalmannschaft auch für die Weltmeisterschaft in Uruguay (7. November bis 2.Dezember 2018) qualifiziert. So hofft Weidauer auch darauf im November zum Kader der U17 zu gehören.

https://www.dfb.de/news/detail/u-17-juniorinnen-verliren-em-finale-187137/

Zurück

Kontakt